Die Lernbrücke - Lerntherapeutische Praxis
Die Lernbrücke - Lerntherapeutische Praxis

Therapie

Leistungs- und Prüfungsangst

 

„Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.”
(Dietrich Bonhoeffer)

 

 

Für Schulkinder:


Das Phänomen der Leistungs- und Prüfungsangst ist eine der häufigsten Ängste im Kindesalter. In der Prüfungssituation , aber auch durch die Erwartungshaltung der Umwelt, erlebt der Schüler durch ein Machtgefälle Angst vor schulischen Leistungssituationen. Dies kann sowohl zwischen Schüler und Lehrer, Schüler und Eltern, aber auch zwischen Schülern erlebt werden. 

Reaktionen sind übermäßige Sorge, physiologische Erregung und unkontrollierbare, selbstwertbedrohliche Gedanken. Als Symptome treten Bauch- und / oder Kopfschmerzen, Konzentrations- und Schlafprobleme, sowie Muskelverspannungen auf. Es kommt zum Kontrollverlust. 

In der Prüfungssituation zeigen sich Konzentrationsschwächen und Wahrnehmungsfehler, die wiederum zu Unsicherheiten in der Bearbeitung führen und Fehler nach sich ziehen. Es folgt ein Vermeidungsverhalten, welches in einer Verweigerungshaltung münden kann. 

Um diese Handlungsschleife zu durchbrechen ist es notwendig professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, um das Schulversagen zu stoppen. Ein spezielles Therapieprogramm setzt bei den Stärken Ihres Kindes an und ermöglicht eine bewusste Steuerung und Einflussnahme seiner Handlungen. Wichtig ist ein Entspannungstraining, das auf die erwähnte Muskelentspannung abzielt.

Für Erwachsene:


Auch Erwachsene sind Leistungs- und Prüfungsängsten ausgesetzt. Häufig entstehen diese Ängste, wie oben beschrieben im Kindesalter und halten bis ins Jugend- oder Erwachsenenalter an.

In allen Situationen, wo Leistungen erwartet werden, denen ich mich nicht entziehen kann, ist somit mit dem Phänomen Prüfungsangst zu rechnen. Ein Beispiel die Führerscheinprüfung, aber auch das Autofahren selbst wird oft mit Leistungsängsten belegt. Der Verlauf ist identisch der oben beschriebenen Handlungsschleife.

Wir bieten in solchen Situationen individuelle Hilfen in Einzeltrainings an. Auf der Basis spezieller Entspannungs- und Problemlösetechniken erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam individuelle Strategien zur erfolgreichen Bewältigung belastender Situationen, sowohl in der Prüfung als auch im Alltag.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elke Nettekoven